Woinemer Gas 2018 -
unser Festpreisangebot für Sie!

Woinemer Gas 2018
Garantierter Festpreis bis 30.09.2018 Laufzeit: vom 01. Oktober 2016 bis 30.09.2018
ab 4,74 Cent/kWh **

Bei diesem Produkt bleiben die Preise garantiert bis 30.09.2018 stabil. Das macht Ihre Energiekosten planbar und schützt Sie vor Preiserhöhungen bis 30. September 2018.

Woinemer Gas zum Festpreis gibt es auch klimaneutral – als Woinemer zero Gas 2018. Wir erreichen die Klimaneutralität Ihres Gasverbrauchs, indem wir Projekte unterstützen, die den durch Ihren Verbrauch bedingten Ausstoß an klimaschädlichen Gasen an anderer Stelle einsparen. Das Zero Gas kostet einen Aufschlag von 0,18 Cent pro Kilowattstunde inklusive Steuern (0,15 Cent netto). Ist Ihnen das ein Beitrag zum Klimaschutz wert, brauchen Sie im Vertrag nur das entsprechende Kästchen anzukreuzen.

Woinemer Gas 2018
vorteilhaft bis zu einem Jahresverbrauch von 9600 kWh
Netto Brutto
Arbeitsspreis (Cent/kWh) 5,18* 6,16**
Servicepauschale (Euro/Monat) 5,00 5,95
Woinemer Gas 2018
vorteilhaft ab einem Jahresverbrauch von 9601 kWh
Netto Brutto
Arbeitsspreis (Cent/kWh) 4,18* 4,97**
Servicepauschale(Euro/kW/Monat) 13,00 15,47
Woinemer Gas 2018
vorteilhaft ab einem Jahresverbrauch von ca. 81001 kWh
Netto Brutto
Arbeitsspreis (Cent/kWh) 3,98* 4,74**
Servicepauschale (Euro/Monat) 26,50 31,54
Leistungspreis pro kW ab dem 48ten kW (Euro/kW/Monat) 0,75 0,89

Download:
Auftrag Woinemer Gas 2018.pdf

Sie wollen mit "Woinemer Gas 2018" sparen?
Bestellen Sie in wenigen Schritten über unser Online-Formular oder oder kontaktieren Sie unsere Kundenberater unter der Telefonnummer 06201 106-301 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: kundenservice@sww.de und bestellen Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot.

*) Arbeitspreise gerundet incl. Erdgassteuer von derzeit 0,55 Cent/kWh.
**) Bruttopreise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer in Höhe von derzeit 19 % und sind kaufmännisch gerundet.
Bei einer Änderung der Steuersätze oder sonstigen durch Gesetz auferlegten Abgaben ändern sich die Preise entsprechend. Im Entgelt enthalten ist ferner die Konzessionsabgabe im Rahmen der Konzessionsabgabenverordnung (KAV) vom 09.01.1992 (zuletzt geändert durch das Neunte Euroeinführungsgesetz vom 10.11.2001). Die Konzessionsabgabe wird an die Stadt Weinheim nach den Höchstsätzen entrichtet.
Der Kunde braucht sich nicht für „mini“, „midi“ oder „maxi“ zu entscheiden – abhängig von seinem tatsächlichen Verbrauch wird immer mit dem für ihn günstigsten Preis abgerechnet.

Um eine vollständige Druckversion dieser Seite zu erhalten,

So nah – so gut.