Kunden der Stadtwerke Weinheim GmbH profitieren von der Mehrwertsteuersenkung

Die vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent bzw. bei Trinkwasser von 7 auf 5 Prozent geben wir automatisch an unsere Kunden weiter. Unsere Kunden müssen nicht selbst aktiv werden.

Selbstverständlich können Sie uns Ihren aktuellen Zählerstand mitteilen.

  • Teilen Sie uns Ihre Zählerstände über unser Online-Kundenportal mit. Um die vielen nützlichen Funktionalitäten nutzen zu können, ist die einmalige Registrierung notwendig. Hierzu benötigen Sie Ihre Kundennummer und Zählernummer. Diese finden Sie z.B. auf Ihrer Vertragsbestätigung oder Ihrer letzten Abrechnung.
  • Auch Kunden, die Energie in unser Versorgungsnetz einspeisen, bieten wir die Möglichkeit uns Ihre Ableseergebnisse online ohne Registrierungsvorgang mitzuteilen. Mit der Weitergabe der Steuersenkung zeigen wir, dass unsere Kunden heute und in Zukunft auf eine faire und transparente Preispolitik vertrauen können.

So nah – so gut.
Ihre Stadtwerke Weinheim GmbH

Projekte

Im Bereich Nahwärme werden 33 Anlagen mit einer thermischen Leistung von 12 MW betreut. Zum Einsatz kommen Gas-Niedertemperatur-Kessel, nach Möglichkeit in Brennwerttechnik und, sofern die Umstände es erlauben, Blockheizkraftwerke (BHKW). Die BHKW-Anlagen der Stadtwerke sind mit geregelten Katalysatoren bestückt. Die Grenzwerte nach TA-Luft werden weit unterschritten. Die Anlagen arbeiten im Netzparallelbetrieb. Einige BHKW-Module ermöglichen zusätzlich einen Netzersatzbetrieb und erfüllen so ganz nebenbei die Funktion eines Notstromgenerators.

 

 

 

So nah – so gut.
Einverstanden Diese Webseite verwendet teilweise Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Eine ausführliche Erläuterung zu Cookies finden Sie auf unserer Datenschutz Seite.