Kunden der Stadtwerke Weinheim GmbH profitieren von der Mehrwertsteuersenkung

Die vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent bzw. bei Trinkwasser von 7 auf 5 Prozent geben wir automatisch an unsere Kunden weiter. Unsere Kunden müssen nicht selbst aktiv werden.

Selbstverständlich können Sie uns Ihren aktuellen Zählerstand mitteilen.

Teilen Sie uns Ihre Zählerstände über unser Online-Kundenportal mit. Um die vielen nützlichen Funktionalitäten nutzen zu können, ist die einmalige Registrierung notwendig. Hierzu benötigen Sie Ihre Kundennummer und Zählernummer. Diese finden Sie z.B. auf Ihrer Vertragsbestätigung oder Ihrer letzten Abrechnung.

Auch Kunden, die Energie in unser Versorgungsnetz einspeisen, bieten wir die Möglichkeit uns Ihre Ableseergebnisse online ohne Registrierungsvorgang mitzuteilen. Mit der Weitergabe der Steuersenkung zeigen wir, dass unsere Kunden heute und in Zukunft auf eine faire und transparente Preispolitik vertrauen können.

So nah – so gut.
Ihre Stadtwerke Weinheim GmbH

Hallenbad Weinheim – HaWei

Als Ergebnis der Beratungen von Bund und Ländern wird das Hallenbad HaWei
ab Montag 2. November vorerst schließen.

 

Hygiene- und Verhaltensregeln bis einschließlich 1. November 2020

§ 1 Allgemeine Grundsätze und Verhalten im Bad

  1. Die Nutzung des HaWei ist ausschließlich über eine telefonische Reservierung (0 62 01/1 06-311) möglich.
  2. Die maximale Besucherzahl für das große Becken ist auf 20 Besucher festgelegt. Das kleine Becken ist aufgrund von Schul- und Vereinsschwimmen nur auf Anfrage verfügbar.
  3. Im Eingangsbereich gilt für alle Besucher die Maskenpflicht.
  4. Wir sind verpflichtet von allen Besuchern die Personal- und Kontaktdaten zu erfassen. Eine diesbezügliche Besucherkarte ist von jedem Gast im Vorfeld vollständig auszufüllen und an der Kasse vor dem Betreten des Bades abzugeben. Gerne können Sie auch im Vorfeld die Besucherkarte ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.
  5. Bitte zahlen Sie mit Bargeld. Es besteht bei uns nicht die Möglichkeit, bargeldlos bzw. kontaktlos zu bezahlen!
  6. Die Zeittaktung ist auf 2 Stunden festgelegt: 1 Stunde und 45 Minuten Verweilzeit für die Badegäste (inklusiv umziehen, duschen und schwimmen) und 15 Minuten für die Reinigung und Desinfektion des Bades pro Nutzungseinheit.
  7. Die Cafeteria bietet zunächst ausschließlich kalte und warme Getränke (keine Speisen) an. Das Verzehren von mitgebrachten Speisen ist nicht gestattet.
  8. Salzgrotte, Wärmekabine, Rutschen, Sprunganlagen, Massagestuhl, Sonnenwiese sowie Liegewiese sind für alle Badegäste nicht nutzbar.
  9. Die Massagedüsen können genutzt werden.
  10. Anweisungen des Personals ist Folge zu leiste

§ 2 Allgemeine Hygienemaßnahmen

  1. Personen mit einer bekannten / nachgewiesenen Infektion durch das Corona Virus ist der Zutritt nicht gestattet. Dies gilt auch für die Badegäste mit Verdachtsanzeichen.
  2. Waschen Sie sich Ihre Hände häufig und gründlich (Handhygiene).
  3. Bitte desinfizieren Sie sich Ihre Hände! Einen Desinfektionsmittelspender finden Sie im Eingangsbereich.
  4. Husten und niesen Sie in ein Taschentuch oder alternativ in die Armbeuge.
  5. Duschen Sie vor dem Baden und waschen Sie sich gründlich mit Seife.
  6. Föhne dürfen nicht benutzt werden.

§ 3 Maßnahmen zur Abstandswahrung

  1. Während des Schwimmbetriebes sowie der Nutzung der HaWei-Räumlichkeiten muss ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen sämtlichen Personen durchgängig eingehalten werden. Vermeiden Sie an Engstellen enge Begegnungen und warten Sie ggf., bis der Weg frei ist. Ein direkter körperlicher Kontakt ist untersagt. Dies gilt nicht für Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben.
  2. Die Anzahl der Umkleidekabinen und Spinde ist eingeschränkt. Im Umkleidebereich dürfen nur die vorgesehenen Umkleiden und Schränke benutzt werden. In schmalen Gängen ist darauf zu achten, dass dort nur eine Person geht.
  3. Der WC Bereich darf von maximal zwei Personen betreten werden..
  4. In den Duschen sind höchstens 3 Personen erlaubt. Die jeweiligen Duschen, die benutzt werden dürfen, sind mit einem grünen Punkt gekennzeichnet.
  5. Im Sportschwimmerbecken darf jede Bahn nur von einer Person genutzt werden.

 

 

Einfach mal abtauchen
PDF Download

Spiel- und Spaßbecken: 30-31 °C, 340 m2 Fläche, 800 m3 Volumen
Lehrschwimmbecken: 28 °C, 320 m2 Fläche, 250 m3 Volumen

So nah – so gut.